Donnerstag, 26. Mai 2016

Wird der "Platz des 4.Juli" ein Park?

Vor allem Fahrschulen und der Trödelmarkt nutzen den "Platz des 4. Juli" in Lichterfelde. Doch das Areal soll nach dem Willen des Bezirksamts zeitnah umgestaltet werden. Welche Zukunft hat der Trödelmarkt? Was bedeutet das für die Fahrschulen?

Sonntag, 22. Mai 2016

Illegale Kleidercontainer nerven Lankwitzer

2014 hatte der Bezirk Steglitz-Zehlendrof 65 Container von 6 Betreibern genehmigt, doch die Zahl der Altkleider-Boxen ist deutlich höher. In Lankwitz wehren sich die Anwohner jetzt gegen einen Container auf ihrem Grundstück.

Mittwoch, 18. Mai 2016

Sexuelle Belästigungen in Einkaufszentrum in der Schloßstraße

Nach Informationen der Berliner Morgenpost soll es im Boulevard Berlin, dem ehemaligen Wertheim in der Schloßstraße, zu "Pöbeleien oder sexuellen Belästigungen gegenüber Kunden des Einkaufszentrums" kommen. Laut der Zeitung treffen sich seit geraumer Zeit bis zu 35 Jugendliche in der zweiten Etage des Einkaufszentrums. 

Link zum Artikel der Zeitung:

Freitag, 13. Mai 2016

Verschwinden die Tiere aus dem Gemeindepark?

Der  Gemeindepark in Lankwitz beherbergt verschiedene Tierarten, darunter Damwild,  Zwergziegen und Kamerunschafe. Seit einigen Wochen kursiert jedoch ein Gerücht, dass es die Tiere aus Kostengründen schon bald nicht mehr im Park geben wird. 

Dienstag, 10. Mai 2016

In eigener Sache: über 2000 Fans auf Facebook

Vielleicht folgst Du Kiez.Report nur hier auf dem Blog. Über 2000 Abonnenten verfolgen die Berichterstattung mittlerweile auf Facebook und es werden immer mehr. Vielen Dank an dieser Stelle! Falls Du bei Facebook bist, aber noch nichts von der Fan-Seite wusstest, dann schaue einfach auf www.facebook.com/kiezreport und sei immer auf dem neusten Stand. Man kann die Seite übrigens auch ohne Anmeldung ansehen. Schau doch mal vorbei! 

Gerne möchte ich die Möglichkeit nutzen Dich um Deine Unterstützung zu bitten. Wenn Du die Beiträge von Kiez.Report magst, erzähle anderen davon. Wenn Du magst kannst Du Kiez.Report auch aktiv mit einer Spende unterstützen. Der Spenden-Button in der Seitenleiste bietet unkompliziertes Spenden. So, oder so: Vielen Dank für Dein Interesse!

Lankwitz: 6 Tatverdächtige von der Polizei gesucht

Mit der Veröffentlichung von Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Berlin insgesamt sechs Tatverdächtige, die zwei Jugendliche und einen jungen Mann in Lankwitz geschlagen und getreten haben sollen. 

Die Tat ereignete sich am Samstag, dem 14. November 2015, gegen 23.30 Uhr auf dem Gehweg der Kreuzung Leonoren-/Charlottenstraße/Saarburger Straße/Rathauspark Lankwitz. Zunächst soll es zwischen den Beteiligten eine verbale Auseinandersetzung gegeben haben. Anschließend sollen die Gesuchten dann die 16-Jährige und ihre Begleiter im Alter von 17 und 20 Jahren geschlagen sowie getreten haben.

Die Jugendliche erlitt Kopfverletzungen und verlor sogar für eine kurze Zeit das Bewusstsein. Der Älteste wurde ebenfalls am Kopf verletzt und litt zeitweise unter Gehörverlust. Beide mussten ärztlich behandelt werden. Der 17-Jährige soll durch mehrere Faustschläge im Gesicht sowie durch Tritte am Oberkörper getroffen worden sein, musste jedoch nicht behandelt werden. Nach der Tat flüchteten die bisher unbekannt gebliebenen Männer in einem BVG-Bus der Linie 283. 

Fotos und Beschreibungen der Täter finden Sie unter folgendem Link: http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.476200.php

Montag, 9. Mai 2016

Wer übernimmt im Herbst das Rathaus? Ein Kandidatencheck!

Norbert Kopp ist seit 2006 Bürgermeister von Steglitz Zehlendorf. Doch mit der Wahl im Herbst gibt er das Amt unfreiwillig ab. Vor allem drei Parteien haben eine realistische Chance den Chefposten künftig zu besetzen. Größtes Problem: in der nicht repräsentativen Umfrage kannte niemand die Spitzenkandidaten.

Dienstag, 3. Mai 2016

Ehrenamtliche Hilfe für Verbrechensopfer

Christine Burck war Kriminalbeamtin. Doch die Zehlendorferin will auch nach ihrer Dienstzeit bei der Berliner Polizei etwas für die Opfer von Verbrechen unternehmen und engagiert sich beim Weißen Ring e.V.