Samstag, 19. August 2017

Eine besondere Gala nur für Kinder

Bei der Sommernachtstraum-Gala des Vereins Kinderschutzengel solllen Kinder einen Abend unbeschwert tanzen, singen, lachen und nicht an ihr schweres Schicksal denken. Das ist das Ziel des Zehlendorfer Vereins, der die Gala einmal im Jahr mit vielen Prominenten veranstaltet. In diesem Jahr mit den Lochis, Angelina Heger, Vera Int-Veen, Leonard Freier und vielen anderen. Weitere Infos: www.kinderschutzengel.de

Samstag, 12. August 2017

Nachhaltigkeitsinitiative informiert und schützt Bienen

Zusammenhänge erklären, Bewusstsein schaffen und an einer Lösung arbeiten, damit nachhaltige Visionen Realität werden. Darum geht es den Initiatoren von www.yourlittleplanet.de 

Donnerstag, 27. Juli 2017

Verregneter Sommer bringt Verein in Bedrängnis

Über der Familien- und Jugendeinrichtung Käseglocke in der Leonorenstraße sind buchstäbliche dunkle Wolken aufgezogen. Dem gemeinnützigen Verein, der sich zur Hälfte aus Spenden finanziert, geht das Geld aus. Spenden sind hier möglich: http://bit.ly/Käseglocke

Dienstag, 20. Juni 2017

Dokumentation über den "Alten Ami" Rik de Lisle

Seit über vierzig Jahren lebt Rik de Lisle in Deutschland. Nun erscheint mit "The Old Ami" eine Dokumentation über das Leben vom "Alten Ami". Die Premiere des Films ist am 4. Juli im Thalia Kino in Lankwitz. Karten gibt es hier: Tickets zur Premiere oder telefonisch hier: 030 - 774 34 40 Alle Infos: www.TheOldAmi.com

Samstag, 3. Juni 2017

Nach dem Unterricht gründen sie eine Band - Konzert am 16. Juni

In der Musikschule TonArt wird nicht nur der klangvolle Umgang mit unterschiedlichsten Instrumenten gelehrt. Es gibt auch eine Erwachsenen-Band, die zusätzlich zu den Unterrichtseinheiten gemeinsam probt. Für die Chefin von Tonart ist die Erwachsenenband ein Glücksfall. Sie spielen genau ihre Musik. Wenn die Weeping Willows proben, bleibt die Bürotür auf. Das Beste: Freitag, den 16. Juni treten die Weeping Willows im Zehlendorfer "Phoenix Mehrgenerationenhaus" am Teltower Damm 228 auf.

Montag, 22. Mai 2017

Leckere Büffelmozzarella-Idee aus Dahlem

Wenn Du viele Gerichte mit Büffelmozzarella herstellst und Dein Lieferant dann drastisch die Preise erhöht. Was machst du? In der Luise in Dahlem entstand 2012 die Idee ihn einfach selbst herzustellen.

Donnerstag, 4. Mai 2017

weitere Turnhallen wieder nutzbar

In Steglitz-Zehlendorf waren bis zum Januar dieses Jahres acht Sporthallen für Sportvereine und Schulklassen nicht nutzbar, da diese für die Unterbringung geflüchteter Menschen benötigt wurden. Nachdem die Onkel-Tom-Sporthalle bereits seit Anfang April dieses Jahres wieder voll für den Vereins- und Schulsport nutzbar ist, freut sich Herr Bezirksstadtrat Mückisch mitteilen zu können, dass nunmehr fünf weitere Sporthallen dem Vereins- und Schulsport wieder zur Verfügung stehen: das Cole-Sports-Center, die Kiriat-Bialik-Sporthalle, beide Sporthallen der Helene-Lange-Schule sowie eine Sporthalle der Schweizerhof-Grundschule sind bis zur endgültigen Sanierung wieder nutzbar. Lediglich die Sochos-Sporthalle in der Lessingstraße und eine der zwei gesperrten Turnhallen der Schweizerhof-Grundschule müssen weiterhin gesperrt bleiben, eine vorübergehende Nutzung ist nicht möglich. (Quelle: BA)

Freitag, 21. April 2017

Gutes Essen - Gutes tun. Eine Kombination, die glücklich macht

Diesen Beitrag hätte es beinahe nicht gegeben. Denn der Besitzer des Döner-Imbisses am S-Bahnhof Zehlendorf möchte sein Engagement nicht als Werbung verstanden wissen. Bedürftige können bei ihm nämlich kostenlos essen.

Freitag, 14. April 2017

Lankwitz Kirche aus Lego nachgebaut

In Sichtweite zur Lankwitz Kirche steht im Schaufenster von "Surf`n Copy" eine Kopie des Kirchenbaus aus Lego. Das markante Gebäude ist mit 40.000 Steinen detailgetreu nachgebildet.

Sonntag, 2. April 2017

In eigener Sache: Unterstützung für Kiez.Report

Seit 2014 gibt es Kiez.Report. Ohne bezahlte Werbung. Ohne Affiliate Marketing, um lokale Gewerbetreibende nicht zu schädigen. Aber mit viel Herz, Zeit und Leidenschaft. Recherche, Dreh, Schnitt, Vertonung und Verbreitung schultere ich alleine. Das Projekt ist eine One-Man-Show. 

Während einem Zeitungsjournalisten ein Diktiergerät, Stift und Papier ausreichen, sind die Produktionsanforderungen für einen Videobeitrag deutlich höher. Kamera, Stativ, Mikrofon, Licht, Schnittplatz und eine Möglichkeit das Drehequipment sicher zu transportieren, machen Kiez.Report zu einem preisintensiven Blog.

Aus diesem Grund suche ich nun über die Plattform Steady finanzielle Unterstützung für Kiez.Report, um das Projekt langfristig am Leben zu halten, aber auch technische Komponenten im Schadensfall rasch austauschen zu können und die Möglichkeit zu haben, noch mehr über unseren Kiez zu berichten. 

Keine Sorge, es bleibt bei diesem einmaligen Hinweis: https://kiezreport.steadyhq.com

Vielen Dank für Deine Unterstützung, 

Patrick Meyer

Unterstütze mich auf Steady

Mittwoch, 29. März 2017

Lankwitzer Trödelbasar - Einkaufen für den guten Zweck

In einem ehemaligen Einkaufsladen in der Lankwitzer Kaulbachstrasse befindet sich seit 2010 der Trödelbasar . Auf rund 80 Quadratmetern werden dort die unterschiedlichsten Produkte verkauft, die als Sachspende abgegeben wurden. Einkaufen kann dort jeder.

Samstag, 4. März 2017

40 Jahre Sammelbegeisterung: das Katzenmuseum in Lichterfelde

Auf dem Rummel gewinnt Helmut Glantz vor 40 Jahren eine Porzellankatze: das ist der Beginn einer andauernden Sammelleidenschaft. Sein Katzenmuseum in Lichterfelde steckt fraglos voller miauender Hingucker.

Mittwoch, 1. März 2017

Ehemaliges Klohaus ist heute eine Burg: die Bäkeburg

Aus einem stillen Örtchen wurde vor mehr als zwanzig Jahren eine kleine Burg: die Bäkeburg, direkt am gleichnamigen Park. Ursprünglich nutzten überwiegend Pfadfindergruppen das ehemalige Klohäuschen an der Klingsorstraße, doch nun sucht der Förderverein des Hauses zusätzliche Nutzer für das Gebäude. Kontakt gibt es über die Facebookseite des Vereins: https://www.facebook.com/baekeburg/

Freitag, 24. Februar 2017

Neues Kursangebot in Lichterfelde: entspannen lernen

Lichterfelde gilt als entspannter Kiez in Berlin. Die Kurse der Entspannungstrainerin Miriam Casten-Gressieker machen jedoch deutlich, dass auch hier Stress abgebaut werden muss.

Sonntag, 19. Februar 2017

Großes Engagement für Berlins kleinstes Theater

Seit Januar 2010 gibt es das Zimmertheater in der Steglitzer Bornstraße. Mit gerade einmal 30 Sitzplätzen ist wohl das kleinste Theater Berlins. Günter Rüdiger leitet das Haus und findet, dass es gut in den Bezirk passt.

Freitag, 10. Februar 2017

Rik de Lisle - der Alte Ami mit neuer Radiosendung

Rik de Lisle wird schon der Alte Ami genannt, als er gerade mal 36 Jahre jung ist. Während andere in seinem Alter längst in Rente sind, sendet die Radiolegende mit seiner neuen Show beim Berliner Rundfunk 91,4 weiter.
 

Samstag, 28. Januar 2017

3 Freunde. 1 Leidenschaft: Bier brauen in der eigenen Brauerei

Jannes, Julian und Max kennen sich aus ihrer Schulzeit.  Seit Januar 2016 wird in ihrer Lichterfelder Brauerei von ‚Malz und Moritz“ Craft-Bier hergestellt. 25.000 Liter im ersten Jahr. 

Dienstag, 17. Januar 2017

Aquarellkünstlerin präsentiert sich im Kiez

In ihren Aquarellen nimmt Marianne Sapper die Betrachter an phantasievolle Orte mit. Was alle Aquarelle der Künstlerin verbindet: sie entstehen in ihrem Atelier im Giebeleck in Lichterfelde. Webseite von Marianne Sapper: www.Atelier-im-Giebeleck.de Webseite von Blickfang (dem aktuellen Ausstellungsort): www.blickfang-berlin.de

Sonntag, 15. Januar 2017

Neuer Bücherbus für Steglitz-Zehlendorf

In der Garage der Gottfried-Benn-Bibliothek in Zehlendorf hat das Team um Stefan Rost derzeit alle Hände voll zu tun. Denn hier steht der neue, überwiegend aus Spenden finanzierte Bücherbus des Bezirks. Die Sonderanfertigung aus Finnland kann rechtzeitig zum 60 jährigen Jubiläum der Fahrbibliothek des Bezirks in Dienst gestellt werden.

Freitag, 13. Januar 2017

Lauter Überraschungen: Im Thalia wird der Kinobesuch zum Happening

Die Idee der Sneak Previews ist nicht und doch ist die Umsetzung im Thalia Kino in Lankwitz mit dem Angebot anderer Kinos  kaum vergleichbar. Jeden ersten Freitag im Monat finden die Überraschungsvorpremieren statt.

Mittwoch, 11. Januar 2017

Neu in Lankwitz: Englisch lernen in der Kneipe

Was klingt wie ein Gespräch unter Freunden in einer Kneipe ist ein Sprachkurs. Dienstags wird bei Zoki am S-Bahnhof Lankwitz mit Linda O`Grady Englisch gepaukt. Für die Irin eine Herzensangelegenheit. Anmelden kann man sich auf der Facebook-Seite von Linda. www.facebook.com/englishclubzokis.