Mittwoch, 28. Februar 2018

Wärmebus des DRK in Steglitz-Zehlendorf unterwegs

Bei eisigen Temperaturen ist das Leben auf der Straße besonders hart. Mit einem Wärembus sind Ehrenamtliche vom Deutschen Roten Kreuz auch im Südwesten Berlins auf der Suche nach wohnungslosen Menschen. Damit unterstützen sie die Arbeit der Kältehilfe des DRKs.

1 Kommentar:

  1. Gabilotte Lanzrath2. März 2018 um 11:09

    Danke an die Jungs vom DRK, die trotz ihrer schwierigen Arbeit diesen selbstverständlichen Optimismus ausstrahlen, der es den Frierenden leichter macht, die Hilfsangebote anzunehmen. Und Danke an Kiezreport, der die Arbeit dieser "Rettungsengel" hier aus dem Dunklen in die Öffentlichkeit holt.

    AntwortenLöschen